Unser Kiez
22.03.2009, 21:22 Uhr
 
Ein Blick in die Sterne - Das Planetarium
von Nadine Mittag

Bestimmt ist dem ein oder anderen dieser Satz schon mal ins Ohr gedrungen: „Ich hole dir die Sterne vom Himmel“. Ganz geklappt haben wird dieses Vorhaben wohl nicht und doch gibt es einen Ort in unserem Ortsverband, wo das schier Unmögliche zum Greifen nah ist. Gemeint ist damit das Zeiss-Planetarium.
Foto: Sebastian Ruß
Mitten im Prenzlauer Berg, auf dem Gelände eines ehemaligen Gaswerks, wurde das Zeiss-Planetarium erbaut. Im Jahre 1985 erfolgte die Grundsteinlegung unter der Leitung des ehemaligen Direktors Dieter B. Herrmann und mit ihm die zwei-jährige Bauzeit. Die Eröffnung erfolgte schließlich 1987, kurz nach dem 38. Gründungstag der DDR unter Anwesenheit der gesamten SED-Führung. Seinen Namen verdankt das Planetarium dem Unternehmer und Mechaniker Carl Zeiss, der revolutionäre Entdeckungen bezüglich dem Bau und der Verfeinerung von Mikroskopen machte.

Der rechengesteuerte Projektor von der Firma Carl Zeiss Jena bildet somit das Schmuckstück des Planetariums. Im Inneren des Planetariums, im Übrigen das größte seiner Art in Deutschland, befindet sich der Planetariumssaal. Richtet man seinen Blick gen Himmel, erblickt man eine riesige gespannte Planetariumskuppel, auf der ein künstlicher Sternenhimmel projiziert wurde. Die unterschiedlichen Projektionen setzen sich aus Dia-, Laser- und Videoprojektionen zusammen und sind so ausgeführt, dass man immer das Gefühl hat, man befände sich mitten im Geschehen. Daher wundert es nicht, dass das Planetarium besionders bei Kindern sehr beliebt ist, die so die Möglichkeit bekommen, in die Welt der Astronomie reinzuschnuppern.

Aber auch für Lehrer und Schulklassen ist das Planetarium ein prima Ausflugsziel, da sich das Geschehen wunderbar in den Unterrichtsstoff integrieren lässt. Zudem bietet das Planetarium ein tolles Hörspielkino für Jung und Alt. Und wenn die lieben Kleinen nach ihrer Reise durch das Weltall noch nicht genug haben, dürfen sie sich auf dem Spielplatz des Geländes weiter austoben.
 
Wie wir sehen, ist der Besuch im Zeiss-Planetarium ein großer Spass und das nicht nur für die Kleinen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschland CDU Prenzlauer Allee bei facebook Wikipedia Focus
CDU Berlin Torsten Kühne bei facebook Wörterbuch Le Figaro
CDU Pankow Bezirksamt Pankow Wahlrecht.de New York Times
© Ortsverband Prenzlauer Allee   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 11746 Besucher